Skip to content

Ferien im Engadin

Verbringen Sie Ihre Ferien im Engadin

Als obere Talstufe des Inns bieten Ihnen Ferien im Engadin auf über 80km Länge in allen Jahreszeiten eine atemberaubende Landschaft mit einzigartiger Natur und einer Vielfalt an Aktivitäten für unvergessliche Ferien. Aufgeteilt wird das Hochtal in das Ober- und Unterengadin, wobei das Klima im Oberengadin bereits um einige Grad kälter wird als talabwärts. Hier bestechen Bergseen und schneebedeckte Gipfel, während die wilde Natur des Unterengadins mit dem rauschenden Inn zu einer Attraktion wird, die seinesgleichen sucht. Das besondere Winterklima entsteht, da das Hochtal durch die umliegende Berglandschaft von wärmenden ozeanischen Strömungen abgeschottet ist und die Luft so stillsteht. Ebenso sorgt der klare Himmel für perfekte Winterbedingungen und macht Ihre Ferien im Engadin zu einer einzigartigen Erfahrung. Bis zu 10 Grad kälter wird es in dieser Region.

Die richtige
Ferienwohnung

Mit der richtigen Unterkunft werden Ihre Ferien im Engadin zu einem unvergesslichen Erlebnis.

St. Moritz

Splendida

StarStarStar

Ab
CHF 110,00

Gäste
4

Schlafzimmer
2

St. Moritz

Casa Polo

StarStarStarStar

Ab
CHF 199,00

Gäste
6

Schlafzimmer
3

St. Moritz

Chesa Alice

StarStarStarStar

Ab
CHF 220,00

Gäste
8

Schlafzimmer
4

St. Moritz

Munt Verd

StarStarStarhalf-full Star

Ab
CHF 178,00

Gäste
4

Schlafzimmer
2

St. Moritz

Allod Bad 504

StarStarStar

Ab
CHF 84,00

Gäste
2

Schlafzimmer
1

St. Moritz

Du Lac 15

StarStarStarhalf-full Star

Ab
CHF 110,00

Gäste
4

Schlafzimmer
1

St. Moritz

Maurus A3

StarStarStar

Ab
CHF 105,00

Gäste
4

Schlafzimmer
1

Pontresina

Viva-Select-Icon

La Feda

StarStarStarStarStar

Ab
CHF 220,00

Gäste
7

Schlafzimmer
3

St. Moritz

Suot Brattas 2

StarStarStar

Ab
CHF 84,00

Gäste
3

Schlafzimmer
1

St. Moritz

Viva-Select-Icon

Ruinatsch 67

StarStarStarStarStar

Ab
CHF 460,00

Gäste
7

Schlafzimmer
4

Auch in den Ferien sollte man sich in der Unterkunft wie Zuhause fühlen. Dabei kommt es immer darauf an, was man von den Ferien erwartet. Wer Attraktionen sucht, der findet sicherlich im lebhaften Zentrum von St. Moritz die passende Ferienwohnung. Es soll doch eher ruhig und naturverbunden werden? Dann findet sich eine gemütliche Ferienwohnung mit Kamin und Bergpanorama, etwa in den naheliegenden Dörfern wie Celerina, Pontresina, Samedan und Silvaplana oder im traditionsreichen Sils.

Die vollausgestatteten Unterkünfte lassen bei Verpflegung und Wohnkomfort keine Wünsche offen. Lassen Sie die moderne Küchenausrüstung einmal stehen und wollen auswärts essen, werden Sie von lokalen Spezialitäten verwöhnt, wie es im Engadiner Hochtal üblich ist.

Ferien im Engadin sind abwechslungsreich

Wer mit den roten Zügen der Rhätischen Bahn anreist, beginnt seine Ferien im Engadin bereits mit einer Attraktion. Sowohl die Züge als auch das beeindruckende Panorama der Strecke haben dafür gesorgt, dass die Rhätische Bahn in das UNESCO-Welterbe aufgenommen wurde. Nicht nur das Bahnfahren an sich ist ein inspirierendes Erlebnis, die Fahrt bringt Sie auch zu einigen beliebten Anlaufstellen für weitere Erlebnisse:

Der Zug der durch Engadin fährt. er ist Rot und fährt gerade in einen HBF ein.

Angeschlossen sind zum Beispiel der schweizerische Nationalpark im Unterengadin, der einzige Nationalpark in der ganzen Schweiz, der auf einem Gebiet von 170km² für Naturschutz und Forschung steht. Auch die Skigebiete von Lagalb und Diavolezza sind mit der Bahn schnell zu erreichen und bieten den Fans des Wintersports wunderbare Bedingungen. Alternativ fahren Sie weiter mit dem Bernina-Express bis ins südliche Puschlav oder aber mit dem weitbekannten Glacier-Express bis nach Zermatt.

Das Engadin im Sommer

Nicht nur im Winter sind Ferien im Engadin empfehlenswert. Auch die Sommermonate verleihen dem Hochtal einen besonderen Glanz. Bei überdurchschnittlich vielen Sonnentagen pro Jahr ist die Berglandschaft eine Idylle an Naturschauspiel. Speziell im Hochsommer schätzen die Ferienwohnungsgäste das angenehme Klima. Besonders beliebt: Die Seen auf dem Hochplateau. Vier grosse Seen schmücken das Engadin und bieten Wanderern, Fahrradgästen sowie Spaziergängern ein atemberaubendes Bild der gespiegelten Bergwelt. Mit Temperaturen kaum über 17 Grad kommen der Silsersee, der Silvaplanersee oder der Champfèrersee aber kaum zum Baden in Frage. Hingegen ist der Silvaplanersee wohl der bekannteste See in der Schweiz für Windsurfer, Kitensurfern und Seglern. Beim Anblick der bunten Segel, dem typischen tiefblauen Engadiner Himmel, sowie dem türkisblauen Wasser stockt einem buchstäblich der Atem. Auch der St. Moritzer See wird durch seine Grösse von der Sonne nicht genug aufgeheizt, um Badegästen das Vergnügen zu bescheren.

Wer also nicht so hartgesotten ist und in das kalte Nass springen will, der sollte den umliegenden, kleineren Seen etwas mehr Beachtung schenken. Badeklassiker sind zum Beispiel der Lej Marsch, Lej Nair und der Stazersee, die sehr viel kleiner sind und dadurch in den Sommermonaten ein paar Grad wärmer sind. Und auch ohne ins Wasser zu gehen, kann hier ein schöner Tag auf dem Badetuch verbracht werden. Inmitten einer offenen Lichtung des Stazerwaldes zwischen St. Moritz und Pontresina liegt der See und lädt gerade dazu ein, es sich mit einem Buch gemütlich zu machen. Das gemütliche Restaurant tut als Alternative für die Ferienwohnungsgäste das Seinige dazu.

Beliebteste Reiseziele im Engadin